Medizin aktuell

Nachrichten Gesundheit

Nachgedacht über ...

 

Übersicht Reisen

Nachrichten Reisen

Medizin

Muskelschwund, Muskelschwäche, Muskeldystrophie

Derzeit sind 100.000 Menschen in Deutschland von Muskelschwäche oder Muskelschwund betroffen. Gerade auch in diesen Bereich sollte man mehr Forschung betreiben.
Siegfried und Irmgard Heimer (Stiftung) unterstützt das berufsgenossenschaftliche Universitätsklinikum Bergmannsheil, die klinische Forschungen zu Muskeldystrophie betreiben. Was ist eigentlich "Muskelschwund", dazu gibt es an die 800 Krankheitsbilder!
Wissenswertes und Infos


NEU- Hoffnung bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Hoffnung bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa
Diese Medikamente (stehen kurz vor der Zulassung) geben Hoffnung: Ustekinumab und Vedolizumab.
Näheres unter Pressemitteilung

Tonmineralien, Nierenerkrankung, entzündliche Darmerkrankung

Neues Medikament im Test, aus Friedländer (Mecklenburg-Vorpommern) Tonerde.

Das Forscherteam des Fraunhoferinstituts für Zelltherapie, Immunologie IZI in Rostock
sowie die Firma FIM Biotech GmbH entwickeln und testen zurzeit einen Ersatz (auf Basis
von Tonmineralien) für die Aluminium und Kalziumsalzmedikamente, die oft bei
Nierenerkrankten starke Nebenwirkungen wie einen erhöhter Kalziumspiegel, Verstopfung
und neurologische Störungen verursachen. Ferner können auch Patienten mit entzündlicher
Darmerkrankung auf Besserung hoffen, dank den Tonmineralien. Die ersten Studien beginnen bereits im Frühjahr 2014.
Zum PDF des Frauenhoferinstitutes

Mit dem Drucker, Gewebe ausdrucken

Foto  Fraunhofer IGB"Am Anfang stand Material aus Tieren und Zellen" dies hört sich an wie aus einem Zukunftsroman. Doch schon jetzt experimentieren die Forscher an Gewebe, das man mit einem Drucker ausdrucken kann. Von diesem Gewebe entstehen dann Knorpel und Fettgewebe.    

Doch das ist noch nicht alles! Weiterlesen Foto  Fraunhofer IGB

Aus der Forschung: Regeneration von Gliedmaßen und Organe bei Axolotl (Salamander) entschlüsselt

Das bei Salamandern der Schwanz nachwächst ist im Allgemeinen bekannt.
Das aber Gliedmaßen wie Hand, und sogar Organe beim Salamander wie zum Beispiel dem (Axolotl) nachwachsen ist der Mehrheit wahrscheinlich nicht bekannt. Einen Schritt weiter kamen nun die Forscher im Zentrum der regenerativen Therapien in Dresden (CRTD) mit der Entschlüsselung der Regeneration von Körpergliedern beim Axolotl zum Bericht

Ist das Altern umkehrbar?

Klingt wie eine Utopie, der Traum vom ewigen Leben. Viele Forscher arbeiten seit geraumer Zeit daran. Sind jetzt die ersten Erfolge verbuchbar? Ja, zumindest bei Blutstammzellen! Zu den neusten Ergebnissen 

 

Krebsforschung aktuell
Der Krebstumor ist gefährlich, noch gefährlicher die Metastasen. Jetzt wurde an der Uni Rostock ein Protein Zum Bericht

Funktionsfähige Leber aus Stammzellen gezüchtet

Diese Leber wuchs an einer Labormaus und wurde aus künstlich erzeugten Stammzellen gezüchtet.
Ganzer Artikel Augsburger Allgemeine

Neu: Krebszellen, man kann sie stoppen

Genauer gesagt geht es um das Eiweißmolekül Chk1. Tritt es vermehrt auf, entstehen Krebszellen und diesen Ansatz gingen die Forscher vom Leibnitz Institut auf den Grund, und fanden heraus wenn sie die Bindung zwischen dem Protein Chk1 und dem Genom lösen existiert die Zelle weiterhin und bleibt ruhig. Das würde bedeuten, der unkontrollierte Wachstum von Krebszellen ist gestoppt.

Dieses Verfahren eröffnet neue Wege für höchst wirksame Krebsmedikamente.

Zum Pressebericht

Rheumatoider Arthritis Ursache für den Knochenschwund gefunden

Schmerzen am Fußgelenk -Rheumaverdacht! Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Die Autoantikörper sorgen für gestörtes Gleichgewicht und begünstigen den Knochenabbau.
Näheres unter FAU, Uni Erlangen

Aktuelle Seite: Home Medizin